Respekt Herr Brüderle – wem der Herr ein Amt gibt

Wem der Herr ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.

Wer Herrn Brüderle schon vor seiner Wahl als Wirtschaftsminister live erleben durfte, hat nach der Ernennung zum Wirtschaftsminister wohl ähnlich wie ich nur innerlich den Kopf geschüttelt. Meldungen wie die vom Chef der BASF, der Herrn Brüderle durchaus Sachverstand speziell in der Mittelstandswirtschaft attestierte, konnte man nicht so recht glauben. Nach seiner „mutigen“ (er hatte da sowieso nichts zu sagen) Entscheidung gegen die Opel Hilfen, die sich im Nachhinein als richtig und vernünftig herausstellte, gewann Herr Brüderle an Gewicht und auch an Ansehen in der Bevölkerung – als der einzige FDP „Mann“ im Kabinett. Sein Vorgänger im Amt, Guttenberg hat allenfalls mit „Bella Figura“ aber nicht mit Taten geglänzt.  Der Erfolg mit Opel hat Herrn Brüderle offensichtlich so viel Selbstvertauen gegeben, dass er es jetzt wagt, gegen andere, offensichtliche Fehlentscheidungen der heutigen und ehemaligen Regierung anzugehen. Jetzt will er auch dem Elend mit Elena ganz pragmatisch ein Ende bereiten. Damit stoppt er auch noch eine Kungelei des SPD Teils der alten Regierung. Da Herr Brüderle nicht auf eine Wiederwahl spekuliert und seine Amtszeit in der schwarz-gelben Regierung sowieso limitiert ist, hat er den Mut, die Vernunft walten zu lassen. Hut ab Herr Brüderle – weiter so es gibt viel zu tun!

PS: Ich benutze seit über 15 Jahren eine persönliche Chipkarte mit digitaler Signatur zur Speicherung u.a. meiner kritischen Passworte. Eine solche Karte darf nicht mehr als 10 € kosten. Mein Chipkartenleser ist auch so alt, hat ebenfalls weniger als 10 € gekostet und funktioniert seit Windows 2000 Tagen mit allen Betriebssystemen. Bei ELENA hat die Industrie unterstützt von der Bitkom den Preisbogen wohl überspannt. Mehr als 200 € für Karte und Leser will niemand bezahlen besonders wenn man dafür noch eine unsinnige Anwendung ins Haus bekommt.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Beispielhaft, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Respekt Herr Brüderle – wem der Herr ein Amt gibt

  1. Thomas Wiegand schreibt:

    Die Amis hatten Ihr ELENA im Jahr 2006 in Form eines Hurrikans unsere ELENA war doch von vorne herein nur ein laues Lüftchen….es polterte zwar etwas in allen Reihen doch war klar dass niemand diese BIG BROTHER SOFTWARE von Seiten der Arbeitnehmer haben wollte..und den Arbeitgeber gings eh nur um den finanziellen Ratenschwanz…alles in allem…der nächste Sturm kommt bestimmt nur vielleicht einem neuen designten Namen der auch etwas freundlicher wirkt…wie wärs denn dann mit „Sophia oder Chantal“…!
    PS:Vielleicht aber auchn Sponsor wie Daimler oder Porsche leihen Ihren Namen das hat doch dann was edles inkl. 🙂

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.