BREXIT – die EU hat keine gemeinsame Sprache mehr

BREXIT LogoBei den Diskussionen über die Auswirkungen eines Austritts der Briten aus der EU werden alle schädlichen Auswirkungen für die Briten diskutiert. Die Diskussionen der Probleme für die EU sind weit weniger ausgeprägt. Dabei wird ganz vergessen, daß die EU plötzlich keine gemeinsame Sprache mehr hat, mit der die 27 verbleibenden EU Staaten vernünftig kommunizieren können. Eine Abstimmung ähnlich wie bei der Gründung der USA, bei der man sich zwischen Englisch und Deutsch als Amtssprache entscheiden musste, wird es in der EU wohl nicht geben. EU Dokumente wird man wohl weiter in Englisch verfassen müssen, damit die kleineren Länder und nicht EU Länder eine Chance haben die EU Dokumente zu lesen. Man wird wohl englische Fachkräfte (Juristen usw) als Externe in der EU Verwaltung beschäftigen müssen.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.