Heizenergie sparen mit intelligentem Thermostaten von Apple Entwickler

 

Mit intelligenten Thermostaten kann man ohne großen Aufwand etwa 20% der Heizkosten sparen. Dadurch können Privathaushalte nicht nur ihre Heizkosten senken sondern auch mehr CO2 sparen als mit Solar-oder Windkraftanlagen zur Stromerzeugung. Intelligente Thermostaten verschandeln auch nicht die Landschaft und können billig produziert und einfach montiert werden. Intelligente Thermostaten haben aber einen Nachteil – ihre Besitzer sind weit weniger intelligent als ihre Thermostaten! Meist sind die programmierbaren Thermostaten falsch programmiert und vergeuden damit Energie. Nur mit komplexer Hausmanagementtechnik erreicht man eine Verringerung der Heizkosten von mehr als 20%.

Tony Fadell, der bei Apple jahrelang an iPhone und íPad mitentwickelt hat, ist bei Apple vom „Ease of Use Virus“ befallen worden und bringt nun einen selbstlernenden Thermostaten (Nest Learning Thermostat) auf den Markt. Der Thermostat arbeitet über WLAN, stellt fest ob überhaupt jemand im Raum oder im Haus ist, lernt selbständig die Gewohnheiten der Hausbewohner und regelt die Raumtemperaturen selbständig. Es wird vor der wahrscheinlichen Nutzung vorgeheizt und die Temperatur auch schon vor Verlassen des Raumes abgesenkt. Natürlich kann man mit dem iPhone die Voreinstellungen korrigieren. Die neuen Thermostaten kosten zur Zeit noch 250 $ können aber in einigen Jahren ähnlich wie Handys sicher unter 50 $ verkauft werden.

Dies ist ein schönes Beispiel dafür, dass man mit innovativen Technologien weit mehr und schneller Energie sparen kann als mit der deutschen Klimaideologie, die einseitig auf Solar- und Windkraft Energie setzt und mit dem Kopf durch die aufwändig gedämmte Wand geht.. Energie sparen geht einfacher und schneller als neue Energieinfrastruktur zu schaffen.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Beispielhaft, Innovation, Klima abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.