DSGVO Irrsinn im Krankenhaus

Der Datenschutz treibt in Deutschland bereits seltsame Blüten. Unzählige Bürokraten und Berater treiben ihr Unwesen nicht nur im Internet sondern auch in Amtstuben und Unternehmen. Der neueste Fund am Empfang einer Arztpraxis.

In der guten alten Zeit konnte man noch Rezepte und Überweisungen von Verwandten oder Bekannten abholen lassen. Nun müssen die Kranken die Papiere selbst abholen. Da in unserem Kassensystem der Hausarzt jede Verordnung absegnen muss, wird bei Ärzten und Patienten viel Freude aufkommen. Inzwischen ist im deutschen (Un)Gesundheitswesen das Chaos ausgebrochen. Die grosse Zahl der Beteiligten an der Betreung der Patienten Beteiligten gibt jetzt keine Daten ohne Datenschutzerklärung weiter. Hat man eine Erklärung abgegeben, wird sie nach kurzer Zeit nicht mehr gefunden oder muss aus der zentralen Ablage herbeigeschafft werden. Zum Glück gibt es noch genügend vernünftige Personen im System, die im Sinne des Patienten handeln. Ohne diese Vernünftigen würde das System schnell zusammenbrechen. Grossmutter‘s Rat: „ Bevor du etwas Gutes tust, überlege drei mal!“

Für die Kranken und Bettlägerigen gilt nun: „Gehe hin und wandle!“ Verblüffend wie viele Mitbürger diesen Unsinn mitmachen und sich dafür sogar noch schulen lassen.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Sozial abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.