Stromabschaltung in Kalifornien – Lebensgefährlich

Brennstoff

Die verheerenden Waldbrände im letzten Jahr in Kalifornien wurden nach Erkenntnissen der Experten nicht durch den Klimawandel verursacht sondern meist durch umstürzende Stromleitungen. Das Unternehmen, das für die Strominfrastruktur verantwortlich ist, wurde zu Strafen und Schadenersatz in Höhe von Milliarden $ verurteilt. Zu Beginn der Dürreperiode hat nun das Unternehmen zur Vorbeugung in kritischen Gebieten den Strom für einige Tage abgeschaltet.

Unschöner Nebeneffekt: Kranke und Behinderte, die auf Strom angewiesen sind, geraten in Lebensgefahr. Da die Bewohner jetzt alle ihre Steaks aus den Kühlschränken auf Holzkohlen Grills braten müssen, entstehen neue potentielle Brandursachen. Allerdings kann man dafür nicht den Stromlieferanten verantwortlich machen.

PS Pessimisten, die auch in Deutschland instabile Stromnetze erwarten, sollten sich um eine Notstromversorgung kümmern. In New York ist das bei Neubauten bereits Standard.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Personal Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Klima, USA, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.