Atomkraft – ja bitte

US Army – Mobiles Nukleares Kraftwerk

Einige Alt68er erinnern sich noch an die „Atomkraft – Nein Danke“ Bewegung, die mit dem Aufstand der Bevölkerung tatsächlich eine wichtige Veränderung in Politik und Wirtschaft erreicht hat. Heute müssen sich die Atomkraft Gegner von ihren Greta-Enkeln vorhalten lassen, daß sie mit ihren Aktivitäten die CO2 Produktion gefördert und damit die Welt in den Klima Untergang treiben werden. Abgesehen von „kleineren“ Unfällen in Russland und Japan hat es keine größeren Unfälle mit Atomkraftwerken gegeben. Anders als bei Windrädern haben die Deutschen auch Kernkraftwerke an ihren Wohnorten geduldet. Schließlich gab es da viele Gewerbesteuern und Arbeitsplätze. Da muss man eben hinnehmen, daß ab und zu Menschen und Landstriche verstrahlt wurden. Für das Klima ist das sicher positiv.

Deutschland hat die Abkehr von der Atomkraft geschafft. Es gibt keine Infrastruktur mehr für den Bau und den Betrieb von Atomkraftwerken. Gerne bezieht man aber billigen Grundlast-Atomstrom aus Frankreich oder Tschechien. In vielen anderen Ländern laufen wie bei unseren Nachbarländern und in USA noch immer viele Kernkraftwerke.

Besonders lieben die Militärs kleine Kernkraftwerke für U-Boote und Satelliten. Die US Militärs haben nun erkannt, daß die Versorgung mit Wasser und Treibstoff bei Auslandseinsätzen sehr viel Geld kostet und die Versorgungswege eine bevorzugte Angriffsfläche für Partisanen sind. Das US Militär fördert die Entwicklung kleiner Atomkraftwerke, die durchaus für die Stabilisierung lokaler Netzwerke mit Sonnen- und Windkraftwerken dienen können. Private Investoren würden sicher das Risiko und die hohen Kosten der Entwicklung scheuen. Beim Militär spielt Geld keine große Rolle.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Personal Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Idee, Innovation, Klima, USA abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.