Corona Krise – wo bleibt der Feinstaub

Warum ist das die dümmste Corona Begrüßung?

In der Corona Krise haben die Klimaschützer einen schweren Stand – keiner fürchtet sich mehr vor dem Feinstaub. Die Grünen sind bei dem Thema Corona (und bei vielen andern) schlichtweg nicht kompetent zumal Corona gut fürs Klima ist, weil der Energieverbrauch und die Zahl der Menschen auf der Erde zurück geht. Die SPD kann sich wenigstens als Lobby für die Pfleger profilieren – für die Ärzte an der Corona Front fühlen sie sich bicht zuständig.

Plötzlich läßt sich die Regierung von Experten beraten und setzt viele Empfehlungen sogar kurzfristig um. Die CDU kann plötzlich punkten, hat sie mit Helge Braun doch einen Arzt als Kanzleramtsminister auf den die Kanzlerin hört!

Kurzzeitig hatte Deutschland auch eine Expertenregierung. Die führenden Pandemie Experten bestimmten die öffentliche Meinung. Man hatte den Eindruck alle Experten sind sich einig. Innerhalb von zwei Wochen wuchs die Zahl der zuständigen Fachleute exponentiell. Auch in der Bevölkerung wuchs die Zahl der Experten vor allem im Internet, Stammtische gibt es ja nicht mehr.

Vorbildlich war die medizinische Aufklärung in vielen Medien. Bei Fakten kann man schlecht schummeln. Man kann die Zahl der Corona Toten auch zählen – die Todesursache steht schließlich auf dem Totenschein. Schwierig wird es wenn die Statistik ins Spiel kommt, die ohne exakte Daten und Zusammenhänge operiert. Typische Fragen: 

  1. Wieviele Menschen sind mit dem Virus infiziert?
  2. Wieviele Menschen sind aktive Überträger?
  3. Ist das Virus gefährlicher als das Grippe Virus?
  4. Wieviele Ältere wären auch ohne Corona kurzfristig verstorben?
  5. Welche Langzeitschäden gibt es?

Ein schönes Beispiel wie Lobbygruppen arbeiten sind die Gesundheitsschäden und Todesfälle durch Feinstaub. Zunächst sind Menschen, die nicht in der Nähe von stark befahrenen Straßen wohnen, nicht auf einem Bauernhof leben oder an der Arbeitsstelle Feinstaub ausgesetzt sind wohl nicht betroffen. Von einer Bedrohung der gesamten Bevölkerung kann anders als bei Corona nicht die Rede sein.

Die Todesursache Feinstaub steht auch auf keinem Totenschein. Deshalb lassen sich Lobbygruppen einiges einfallen um die Akzeptanz ihres Anliegens „Keine Autos auf den Straßen“ in der Bevölkerung zu verankern. Detail: Elektroautos verursachen mehr Feinstaub als mit Diesel betrieben Autos! Am besten erreicht man das durch Katastrophen Meldungen wie Das Jüngste Gericht, Weltuntergang, Klimakatastrophe usw.

Hier ein paar Beispiele beim Thema Feinstaub

18. Januar 2019 11:20 Uhr Laut einer neuen Untersuchung des Max-Planck-Instituts für Chemie kommen deutschlandweit rund 120.000 Menschen jährlich aufgrund von Feinstaub vorzeitig ums Leben. Dies ist deutlich mehr als bisher angenommen.

Laut dem Forschungsinstitut ICCT sterben weltweit Millionen Menschen an Abgasen. Berlin ist in den Top Ten der Städte mit der schlechtesten Luft. Luftverschmutzung aus dem Verkehr ist einer neuen Studie zufolge für rund 13.000 vorzeitige Todesfälle jährlich in Deutschland verantwortlich. Laut der am Mittwoch veröffentlichten Untersuchung des umweltnahen Forschungsinstituts International Council on Clean Transportation (ICCT) kommt Deutschland damit auf den vierten Rang weltweit. Nur in China (114.000), Indien (74.000) und den USA (22.000) sterben demnach mehr Menschen vorzeitig an Krankheiten, die durch Ozon und Feinstaub ausgelöst werden.

Der Laie fragt sich da schon was da richtig ist. Richtig ist: beide Berichte aus „renommierten Forschungseinrichtungen“ sind völlig unsinnig.

Nur selten traut sich ein Wissenschaftler*in den Unsinn der Kollegen öffentlich zu korrigieren wie im Spiegel Faktencheck https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/faktencheck-das-ist-dran-an-der-zahl-der-abgas-toten-in-deutschland-a-1255358.html 

Zusammenfassen kann man die Analyse in einem Satz: „Wollen Sie Zahlen – eins, drei und fünf um nur einige zu nennen.“

Ähnlich wird es bei der Corona Krise verlaufen. Aus der Einigkeit der Wissenschaftler wird sehr schnell Kakophonie und Experten wie Donald Trump (der allen mit Abstrafung droht, die seine Schulzeugnisse veröffentlichen!), Viktor Orban u.a. werden ihren Dumpfbürgern die Welt erklären und willige „Experten“ finden die ihre Sicht der Welt gut finden. Wer diese Sicht nicht teilt wird aus dem „System“ entfernt. Notfalls kann man sich im Vatikan beraten lassen.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Personal Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Verkehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.