Umweltskandal in Baden-Württemberg – Sondermüll im Salzbergwerk

Ganz heimlich still und leise werden in Baden-Württemberg Salzbergwerke z.B. in Stetten bei Haigerloch (Wacker Chemie) und Kochendorf (UEV) zur Ablagerung von Sondermüll auch „leicht strahlend“ benutzt. Der Schritt zur Ablagerung von radioaktivem Müll ist da nicht mehr weit. Das KKW Neckarwestheim wird wohl als erstes KKW stillgelegt und für die dort gelagerten radioaktiven Abfälle braucht man schließlich ein standortnahes Endlager. Da Ministerpräsident Mappus sich als KKW Freund exponiert hat und dringend auf Geld vom Bund für Stuttgart 21 angewiesen ist, wird wohl Baden-Württemberg auch als erstes Land in den sauren Apfel der regionalen Endlager beißen müssen. Das hat aber sicher noch Zeit bis nach den Landtagswahlen 2011.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ärgernis, Baden-Württemberg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Umweltskandal in Baden-Württemberg – Sondermüll im Salzbergwerk

  1. Pingback: Die Strafe für das “schwarze” Oberschwaben – Endlager | Freie Abgeordnete

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.