Der Krampf der Bilder

Erfahrene Politiker aber auch erfahrene Protestler wissen, dass ein Bild (noch besser ein Video) mehr aussagen und mehr Stimmung machen als tausend Worte. Dabei gehen viele soweit, dass sie sich bei der Mehrheit der Bevölkerung lächerlich machen. Zum Glück sind nur die Jungen bei YouTube unterwegs. In den Zeitungen wird man jetzt mit Bildern von Frau von der Leyen überschwemmt, bei denen sie sich rührend um Kinder kümmert (zur Zeit ihr Schlagwort #1). Zum Glück für die eigenen Kinder hat sie für diese nicht genügend Zeit. Die Kultusministering von Baden-Württemberg sah man heute wie sie tatsächlich eine Schule besucht und einem „Schüler“ bei einem Chemie Versuch hilft. Da soll nur noch einer sagen, dass sie sich um die Schüler nicht kümmert! Andere Politiker versuchen durch Leibesfülle und auffallende Kleidung medial zu punkten. Dabei ist es für für Birgit Homburger oder Claudia Roth meist eine Niederlage nach Punkten.

Inzwischen haben auch hauptberuflich Protestler bei Greenpeace, den Stuttgarter Parkschützern u.a. gelernt wie man sich so in Szene setzt, dass man die Aufmerksamkeit der Medien erhält. Es ist kei Zufall dass der „Stuttgarter Schwabenstreich“ von Schauspielern und Regisseuren organisiert wurde. Der Zwang, Bilder für Fernsehen, Presse und YouTube zu produzieren treibt dabei oft seltsame Blüten, die eher an einen Kinderumzug oder Fastnacht erinnern. Die ernsthafte Diskussion um sinnvolle Inhalte bleibt dagegen häufig auf der Strecke. Die Bilderproteste schaden den Protestlern aber bei der größten Wählerguppe > 50 Jahre.

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Ärgernis, Baden-Württemberg abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.